Kirchgellersen
  Verbesserung der technischen
  Ausstattung der Grundschule
Reppenstedt & Dachtmissen
Ortskern bürgerfreundlicher gestalten
&
  Gefahrenpotenziale entschärfen
Südergellersen & Heiligenthal
  Naturparkregion Lüneburger Heide stärken
Westergellersen
  Krippe, Kita, Grundschule, Sport -
  alles an einem Ort
 Samtgemeinde Gellersen
 - Kitabetreuung in allen Gemeinden bedarfsgerecht fördern
 - WLAN-Hotspots einrichten und kennzeichnen
 - Kultur-, Sport-, Freizeit- und Erholungsangebote stärken

Jörn Krack

Zur Person

 

Jörn KrackAm 28.12.1970 wurde ich in Lüneburg geboren und wohne seit nun über 48 Jahren in der Gemeinde Reppenstedt.

Hier habe ich auch den Kindergarten und die Grundschule Reppenstedt besucht, bin danach zur Orientierungsstufe Oedeme gekommen und besuchte die Herderschule und schloss meinen Schulbesuch mit dem Abitur an der Wilhelm-Raabe-Schule ab. Der Wilhelm-Raabe-Schule bin ich auch heute noch als Fördermitglied verpflichtet, damit auch nachfolgende Generationen die gleiche Förderung im Bereich innovativer Fächer erhalten, wie ich sie einst erhielt.

Eine solide Ausbildung zum Sparkassenkaufmann und -fachwirt folgte meiner schulischen Ausbildung. Es folgten ein paar Jahre Berufspraxis im Privatkundenbereich.

1999 widmete ich mich dem Studium der Wirtschaftspsychologie an der Leuphana Universität Lüneburg.

Als Studienschwerpunkte entschied ich mich für die Themen Personal & Organisation, sowie Arbeit & Technik.

Höhepunkt meines Studiums war eine Einladung zum internationalen Psychologenkongress in Lissabon, wo ich meine Diplomarbeit internationalen Wissenschaftlern vorstellen durfte.

Weitere berufliche Erfahrung im psychologischen Bereich sammelte ich als Dozent und als Projektleiter eines umfangreichen EU-Projektes in den Bereichen Erwachsenenbildung, in der Verwaltung und im öffentlichen Dienst. Im Bildungswesen habe ich verschiedende Bildungsmaßnahmen konzipiert und evaluiert .

Als Personaldiagnostiker entwickelte ich im Auftrag des Volkswagenkonzerns Bildungskonzepte für den Führungsnachwuchs und Auswahlverfahren für Ingenieure innovativer Techniken (E-Mobilität).

Darüber hinaus bringe ich eine Weiterbildung zum zertifizierten Qualitätsmanager und -auditor (TÜV Rheinland) mit und arbeitete für eine kurze Zeit auch an der Leuphana Universität Lüneburg am

Institut für Produkt- und Prozessinnovationen. Dort entwickelte ich einen Businessplan die Zukunft eines innovativen Start-Up-Unternehmens im Bereich der ökologischen Nutzung erneuerbarer Energien (Power-to-heat) mit.

Meine jüngste Weiterbildung zum Projektmanagementfachmann (GPM/IPMA-zertifiziert) habe ich 2018 erfolgreich durchlaufen und kann mir mit diesem gesamten Hintergrundwissen sehr gut vorstellen, regionale Projekte zu initiieren und zielführend und erfolgreich voran und auch zu Ende zu bringen.

 

 

 

Jörn Krack @ Facebook