Kirchgellersen
  Verbesserung der technischen
  Ausstattung der Grundschule
Reppenstedt & Dachtmissen
Ortskern bürgerfreundlicher gestalten
&
  Gefahrenpotenziale entschärfen
Südergellersen & Heiligenthal
  Naturparkregion Lüneburger Heide stärken
Westergellersen
  Krippe, Kita, Grundschule, Sport -
  alles an einem Ort
 Samtgemeinde Gellersen
 - Kitabetreuung in allen Gemeinden bedarfsgerecht fördern
 - WLAN-Hotspots einrichten und kennzeichnen
 - Kultur-, Sport-, Freizeit- und Erholungsangebote stärken

Aufgaben eines Samtgemeindebürgermeisters

Was macht ein Samtgemeindebürgermeister?

Kommunalpolitik einfach und verständlich erklärt!

Unsere Samtgemeinde Gellersen setzt sich zusammen aus den vier Mitgliedsgemeinden Reppenstedt mit Dachtmissen, Kirchgellersen, Südergellersen mit Heiligenthal und Westergellersen.

In allen vier Gemeinden gibt es Gemeinderäte, in der Samtgemeinde gibt es zusätzlich einen Samtgemeinderat. Alle Räte wählen aus ihrer Mitte einen ehrenamtlichen Bürgermeister. In unserer Samtgemeinde sind die einzelnen ehrenamtlichen (Orts-) Bürgermeister bei der letzten Kommunalwahl bereits bestimmt worden. Der Samtgemeindebürgermeister ist im Gegensatz zu den einzelnen Bürgermeistern hauptamtlich tätig. Man bezeichnet ihn hier auch als Hauptverwaltungsbeamten (kurz: HVB).

Der Samtgemeindebürgermeister, für dessen Amt ich mich zur Vergügung stelle, arbeitet hauptamtlich. Er wird direkt von allen wahlberechtigten Bürgern ab 16 Jahren für sechs Jahre gewählt. Seine Aufgaben sind

  • die Leitung der Verwaltung,
  • die Repräsentation bei Verbänden und Veranstaltungen und
  • die gesetzliche Vertretung der Samtgemeinde.

Gemeinsam mit den MitarbeiterInnen der Verwaltung der Samtgemeinde Gellersen bereitet dieser die Sitzungen aller politischen Gremien vor, deren Beschlüsse er dann unter seiner Leitung umsetzt.
Er hat die Funktion des Bindegliedes zwischen den BürgerInnen, Räten und den MitarbeiterInnen im Rathaus und muss in seiner Rolle die unterschiedlichen Interessen zusammenführen und ausbalancieren.

Die Leitung einer Samtgemeinde erschöpft sich nicht nur in der kompetenten Rechtsanwendung.

Mein Anliegen: Gemeinsam mit den vier Mitgliedsgemeinden möchte ich die Zukunft der Samtgemeinde aktiv gestalten. Und genau hier sollen Sie in Zukunft mehr noch als bisher mit eingebunden werden. In den Prozess möchte ich viele BürgerInnen einbinden, damit gemeinsam getragene Ziele entwickelt und diese zügig umgesetzt werden können. Das setzt allerdings voraus, dass Sie sich für die Themen engagiert mit einbringen. Nutzen Sie mein Angebot und unterstützen Sie meinen Ansatz des zeitgemäßen, partizipativen Gestaltungsansatzes. Nur so können wir eine größere Identifikation aller Beteiligten mit unseren Vorhaben erreichen und zu Ihrer Zufriedenheit Projekte umsetzen.

Ich freue mich über Ihre aktive Mitgestaltung!

Herzlichst, Ihr

Jörn Krack

 

Für Jungwähler stelle ich folgende Broschüre und einen Flyer mit ausdrücklicher Genehmigung der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in sehr leicht verständlicher Sprache zur Verfügung!

Viel Spaß beim Lesen!

 

 Die Broschüre und der Flyer sind mit freundlicher Genehmigung der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Verfügung gestellt worden!

Jörn Krack @ Facebook